Tombstone

“Grabstein” heist dieser Ort in Südost Arizona; “Tombstone, the town too tough to die”. Sicher habt ihr schon davon gehört, oder gar einen von ca. 10 unterschiedliche Western Filme über die Geschichte des Ortes angeschaut.

Sehr Interessant, ein wenig Touristisch, aber irgendwie ein tolles Gefühl dort zu sein. Sieht man/frau sich im Spiegel, erschreckt das unpassende Outfit für diesen Ort.

Das “Bird Gage Theater” ist das einzige Gebäude, dass noch total original und unverändert, bis heute steht.

Natürlich mit Saloon und Originale Einschusslöcher von der damaligen Zeit. Besonders das große Gemälde der Fatima (die in den 1870+ Iger regelmäßig auftritt), zeugt dass im Suff, neun mal auf ihr Bild geschossen wurde.

Selbstverständlich mit “Men Section”! Jaaa… die armen Männer brauchten auch ihren Spaß!

(Auch Bordellos gibt es heute noch) wie im richtigem Leben eben!

Ja ich habe mich richtig in der alten Zeit versetzt gefühlt. Und das nicht erst als ich diesen alten Oxenkarren sah… ja, John staunte, als ich ihm erzählte, dass ich mit genau so einem Karren, Bananen zum örtlichen Tante-Emma-Laden als Teenager fuhr.

Hier im Ort drehte sich im Grunde alles um Silber. Riesen Silbermienen und Geld ohne Ende, das hat so manchen jungen Man das Leben gekostet.

1881 war das Berühmte “Gunfight” im OK Corral. (Mmmmm… erinnert mich auch irgendwie an Zuhause…)

Wir mussten schmunzeln, denn heute ist es ein Souvenirladen und neben Eingang hängt ein Schild; Keine Waffen oder Tiere erlaubt!

Ich hoffe, ich habe euch eine kleine Freude mit Bild und Bericht gemacht. Bleibt dran, die Reise ist noch nicht zu Ende! Eigentlich sind es genau 3 Wochen und ca. drei Wochen bleiben uns noch.

Liebe Grüße!


5 thoughts on “Tombstone

  1. Liebe Ella,
    Wow … Deine Fotos sind herrlich. Ein toller Ort, da ist die Vergangenheit noch greifbar. Weiterhin viel Spass auf der Reise. Hoffe das “alte Hexlein” schnurrt nun wieder und rollt mit euch anstandslos durchs Land. JOHN kann sich glücklich schätzen eine so unternehmungs- und reiselustige Frau samt Wohnmobil gefunden zu haben!!!
    Herzliche Grüsse
    Tina

    Like

  2. Alle Achtung – da habt ihr ja viel vor
    Gerne werde ich dir folgen und deine Reiseberichte lesen.
    Dort wo ihr nun seid werde ich wohl nie hinkommen, unsere Bevorzugten Ziele liegen in Deutschland und Europa.

    Ich habe mir letztes Jahr auch ein älteres Wohnmobil zugelegt und kann es kaum erwarten im April (Saisonzulassung 04-10) wieder zu starten.
    Alleine letztes Jahr sind wir in den 5 Monaten wo es angemeldet war 10.000 km gefahren. Jetzt in der Winterpause wird unser Roadrunner aufgehübscht.

    Falls du mal zeit zum lesen hast: http://www.kaeferchengabi.de

    lg gabi

    Like

    1. Danke für dein Kommentar, liebe Gabi.
      Ja, so ein Wohnmobil hat schon was und die Olle Hex macht uns schon sehr viel Freude.
      Dir noch viel Spaß und ganz liebe Grüße!
      Ella

      Like

  3. Oh jaaaa….und wie liebe Ella. Was ist das klasse!!! Dafür bin ich auch zu begeistern und würde ich mir auch nicht entgehen lassen. Ich finde solche Orte einfach nur klasse, auch wenn ich nichts real erlebt habe, so haben mich doch als Kind die Western im TV immer begeistert. War ich richtig Fan von und zu Karneval musste ich dann auch öfters Cowboy sein (ja männlich, denn ich war ja fast ein Bub *gg*)

    Toll bebildert hast du uns mitgenommen, danke dir vielmals dafür. Ich musste auch richtig laut lachen als ich das Bild mit dem Finger auf den Hinweis gesehen habe.

    Wünsche euch noch einen wundervollen Tag und gute Weiterfahrt

    BesiSaluAbra

    N☼va

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s