Es gibt Dinge…

…die ändern sich nie… so auch der “Wilde Westen” sich nicht ändert!

Nur mal so zwischendurch einen Kurzen: Was uns in Arizona immer und immer wieder… eigentlich ständig… aufgefallen ist; Waffen und dessen Gebrauch ist hier so üblich wie bei uns das täglich Brot.

Ich meine so wie in -Zivilperson einkaufen im Supermarkt um die Ecke mit Waffengurt und geladene Waffe- eh wirklich? Ja, wirklich!

Oder die vielen Glasscherben von Flaschen, die mal als Zielscheiben dienten, die wie ein glitzerndes Meer am Wegrand schimmern.

Was in Paraguay die Farmacia und die Gomería für jedes noch so kleinste Dorf ist, ist hier das Waffengeschäft. Mit Ankauf, Verkauf und Umtausch wird auf einem Schild geworben.

Vielen so genannten BLM Campingplätze werden auch gerne als Schießübungsplätze benutzt. Neulich, irgendwo zwischen Cottonwood und Sedona fanden wir diesen wunderschönen Platz zum übernachten. Ich machte mir die Mühe und sammelte was so um uns herumlag. Ja, es war fast wie Ostereier suchen, nur… heeeee?

Aber was sag ich da? In New Mexico ist es auch nicht besser. Als wir Stundenlang durch den National Forest, in Richtung Gila Dwelling National Monument durch die Berge kurvten und es dort nur so an Vorsichtsschilder wimmelt, fanden wir nur ein einziges in der nähe eines Mini-Dorfes, das nicht als Zielscheibe genutzt wurde.

Andere Länder, andere Sitten. Ich bin froh, dass bei uns das Waffengesetz noch ein wenig strenger ist. Denn nach all meinen Erfahrungen, bekomme ich heute noch Gänsehaut, wenn ich eine Waffe, oder dessen Spuren sehe.

Liebe Grüße!

Advertisements

5 thoughts on “Es gibt Dinge…

  1. Eigentlich immer noch unverständlich dass gerade auch in diesem Land wo es doch schon so viele Amokläufe gegeben hat immer noch so “locker” zugeht. Zumindest was die Waffen betrifft, denn wenn man sich dann nur allein an den Vorfall erinnert wo ein kleiner Junge in den Knast musste nur weil er seiner kleineren Schwester beim Pipi machen geholfen hat….da fragt man sich wirklich was im Kopf vorgeht.

    Früher, lang vor meiner Zeit, konnte man hier auch noch Waffen frei kaufen und es gab wohl einige Waffengeschäfte. Heute nicht mehr und da bin ich froh drüber.

    AbraBesiSalu

    N☼va

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s